Kickers-Logo

Besucherzähler

Punktspiel der 2.Mannschaft am Sonntag, den 09.09.2018 um 12:30 Uhr
Kickers 09 Lauterbach II - SpVgg 08 Schramberg II
4:1 (2:0)
Derbysieg für die 2.Mannschaft - Kickers gewinnen im ersten Heimspiel 4:1 gegen Tabellenführer 08 Schramberg II
Mit einer Woche Verspätung griff nun auch die 2.Mannschaft der Kickers ins Geschehen der Kreisliga C1 ein. Da man am ersten Spieltag spielfrei hatte stand mit dem Derby gegen 08 Schramberg gleich ein heißes Match auf dem Plan. Die 08er hatten ihr Auftaktspiel überraschend deutlich gegen die SGM Locherhof / Mariazell gewonnen hatten kamen deshalb als Tabellenführer nach Lauterbach. Unsere Zweite war entsprechend gewarnt und ging konzentriert in die Partie. Schon in der 7.Minute verwertete Florian Hug ein Zuspiel von Daniel Bastiansen zur 1:0 Führung. Nach einer guten halben Stunde landete ein Schuss von Florian Hug an der Latte. Kurz vor der Pause erhöhte Ebrima Keita nach einer Ecke auf 2:0. Auch in der zweiten Halbzeit, in der Schramberg das Spiel zwar mehr in die Kickershälfte verlagerte, dabei jedoch nur selten gefährlich wurde, hatten die Kickers die deutlich besseren Chancen. In der 50.Minute fing Marco King einen Rückpass in Richtung Torwart ab, ging an diesem vorbei doch der Schuss aus spitzem Winkel konnte vom Keeper noch abgewehrt werden. Vier Minuten später verfehlte ein Kopfball der Gäste das Tor nur knapp. Nach 68 Minuten führte ein Freistoß von Florian Müller aus der eigenen Hälfte zum 3:0. Eigentlich eine sicher Sache für den Torwart ging Robin Rues dazwischen und köpfte den Ball über den Keeper ins Tor. In der 74.Minute lief Marco King ein weiteres Mal alleine aufs Tor zu, der Schuss ging jedoch nur ans Außennetz. Im Gegenzug gelang den Schrambergern mit einem platzierten Schuss das 1:3. Ein schönes Tor mit einem Seitfallzieher von Marvin Haas fand leider wegen einer knappen Abseitsstellung keine Anerkennung (81.). Eine Minute später hatten die Gäste die Chance zum Anschlusstreffer. Frei vor dem Tor trafen sie aber auch nur das Außennetz. Dann machte Manuel Allweil mit dem 4:1 alles klar. Nur zwei Minuten danach verhinderte der Pfosten sein zweites Tor, das in der Nachspielzeit, als er zum dritten Mal frei durch war, von einem Abwehrspieler der ihn im Strafraum umriss und damit am sauberen Torschuss hinderte vereitelt wurde. Der fällige Elfmeterpfiff blieb aus doch auch so reichte es zum verdienten 4:1 Sieg.
Marco Schäfer
Marco Schäfer
Lukas Müller
Lukas Müller
Florian Müller
Florian Müller
Marcel Dreyer
Marcel Dreyer
Jonas Bilger
Jonas Bilger
Marco King
Marco King
Marvin Haas
Marvin Haas
Florian Hug
Florian Hug
Daniel Bastiansen
Daniel Bastiansen
Ebrima Kaita
Ebrima Kaita
Jonas Faller
Jonas Faller
Robin Ruess
Robin Ruess
Manuel Allweil
Manuel Allweil
Andreas Schwenk
Andreas Schwenk
Daniel Waibel
Daniel Waibel